Mission & Vision

DJP-De Hoop ist einer der ältesten Papierproduktionsstandorte in den Niederlanden – konzentriert sich aber gleichzeitig voll und ganz auf die Zukunft. Indem wir weiterhin in Nachhaltigkeit und Innovation investieren, wollen wir unseren Kunden einen nachhaltigen und zukunftssicheren Mix an Produkten bieten, der für sie der Schlüssel zum Erfolg ist. Qualität, Service und Liefertreue sind die Basis unserer Leistungen.

Der Weg in eine nachhaltige Zukunft

DJP-De Hoop arbeitet an einer nachhaltigeren Zukunft für uns alle, in der unsere Produkte und Prozesse minimale Auswirkungen auf Mensch und Umwelt haben. Daher stehen Nachhaltigkeit, Sicherheit und Qualität ganz oben auf unserer Prioritätenliste. Dadurch, dass wir all diese Elemente im Blick haben, übernehmen wir die Verantwortung. Mit unseren Produkten wollen wir unseren Kunden zu Erfolg verhelfen. Die weitere Verringerung unseres ökologischen Fußabdrucks ist essenziell, ebenso wie kontinuierliche Investitionen in neue Produkte und Technologien.

Der Kunde im Mittelpunkt

Wie können wir unseren Kunden helfen, mit ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung erfolgreich zu sein? Das ist unsere zentrale Frage bei allem, was wir bei DJP-De Hoop tun. Unser Papier ist die Basis für einen optimalen Schutz der verschiedenen Produkte. Um optimalen Schutz und Service bieten zu können, arbeiten wir gerne eng mit unseren Kunden zusammen. DJP-De Hoop setzt auf langfristige Kundenbeziehungen – Qualität, Service und Zuverlässigkeit sind die Basis unserer Dienstleistungen.

Kontinuierliche Innovation

Die Papierherstellung ist ein organischer Prozess. Jeder Papierproduzent hat seine eigene Technik und Methode. Unsere Rezeptur vereint Handwerkskunst, Qualität und Innovation. Durch die ständige Verbesserung dieser Rezeptur können wir Papier von sehr hoher Qualität herstellen – Papier mit Power. DJP-De Hoop verfügt über drei eigene Labors, mit denen wir unsere Qualität sicherstellen. Darüber hinaus ermöglichen uns diese Einrichtungen auch, weiterhin innovativ zu sein. Dadurch können wir nicht nur ein immer besseres Produkt herstellen, sondern auch auf neue Technologien, Marktentwicklungen und Kundenanforderungen reagieren.

Papierfasern können bis zu 25 Mal recycelt werden.

Das Beste aus der Faser holen

DJP-De Hoop hat seine eigene Rezeptur, mit der wir das Beste aus den Fasern herausholen. Um 100 Kilo neues Papier herzustellen, benötigen wir lediglich 109 Kilo Rohmaterial, also Altpapier. Aber wir finden, dass das noch besser gehen kann und muss. Mit einem Blick in die Zukunft sehen wir, dass die Verfügbarkeit von Altpapier nicht gesichert ist. Die Digitalisierung in Kombination mit der steigenden Nachfrage nach Papier werden das Angebot an Altpapier verringern. Dank unseres kontinuierlichen Verbesserungsprozesses und neuer Technologien können und werden wir die Anzahl der benötigten Kilogramm an Rohstoffen weiter reduzieren. Dadurch entsteht nicht nur ein nachhaltigeres Produkt, sondern auch die Zuverlässigkeit der Lieferung verbessert sich – jetzt und in Zukunft.

Geringerer CO2-Fußabdruck

Bei der Herstellung von Papier werden vor allem zwei Dinge benötigt: Energie und Wasser. Wir bei DJP-De Hoop sind uns dessen mehr als bewusst. Deshalb setzen wir alles daran, unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern. So werden wir in den kommenden Jahren stark in die weitere Reduzierung unserer CO2-Emissionen investieren – im Einklang mit den Klimazielen der niederländischen Regierung. Wir arbeiten unter Volldampf daran, unseren Maschinenpark energieeffizienter zu gestalten und investieren in neuere, energieeffizientere Maschinen. Durch Innovation können wir in Zukunft leichteres und stärkeres Papier entwickeln – Nachhaltigkeit Schwarz auf Weiß. Ein Produkt, das länger hält, belastet Umwelt und Mensch weniger.

Zudem versuchen wir, unseren Frischwasserverbrauch weiter zu reduzieren. Dank der Zusammenarbeit mit der Wasseraufbereitungsfirma Industriewater Eerbeek konnte diese Menge bereits auf etwa 3,5 m3 pro Tonne Papier begrenzt werden. Durch neue Papierherstellungstechniken wollen wir den Frischwasserverbrauch weiter reduzieren. Dank der aeroben Reinigung bei Industriewater Eerbeek kann DJP-De Hoop einen Teil seines gewöhnlichen Gasverbrauchs durch grünes Biogas ersetzen. In Zukunft wollen wir noch mehr Biogas beziehen.